Poolsauger Test – Bodensauger & Poolroboter im Test

Ein eigener Pool ist etwas ganz besonderes und erfordert eine gewisse Reinigung damit das Wasser im Pool sauber bleibt. Wir haben dazu einen Poolsauger Test erstellt und teilen hier auf unserer Seite nützliche Informationen zur Poolreinigung.

Neben unserem Poolsauger Test haben wir auch einen Poolroboter Test erstellt. Dazu wurden die bekannten Poolsauger von Intex, Zodiac, Dolphin und weitere bekannte Marken getestet. Wer sich Zeit und Arbeit sparen möchte, der sollte sich unbedingt einen Bodensauger oder Poolroboter kaufen.

Schluss mit dem Schrubben per Hand, mit diesen Hilfsmitteln ist die Reinigung Ihres Pools schnell erledigt und Sie können weiterhin die Vorzüge eines sauberen Wassers genießen. Besonders ein automatischer Poolsauger bringt große Vorteile für die Poolreinigung mit – diese stellen wir natürlich auch in unseren ausführlichen Poolsauger Testberichten vor.

poolsauger test und vergleich poolroboter test

 

Unser Poolsauger Test 2018 – Die besten Bodensauger im Vergleich

Ein Poolsauger ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für die Poolreinigung. Mit diesem lassen sich der Beckenboden und auch die Beckenwände deutlich einfacher säubern. Werden diese nicht gründlich gereinigt, können sich Bakterien ablagern und es bildet sich eine dicke Schmutzschicht, die keiner in seinem Pool haben möchte.

Damit die Wasserqualität hoch bleibt und ein beruhigendes Badegefühl besteht, ist der Einsatz eines Poolsaugers sehr zu empfehlen. Schauen Sie sich unbedingt unseren aktuellen Poolsauger Test 2018 an und vergleichen Sie die besten Modelle auf dem Markt.

Welche Arten eines Poolsaugers gibt es?

poolsauger test

Es existieren aktuell auf dem Markt drei entscheidende Formen eines Poolsaugers und nur zwei unterschiedliche Arten eines Poolroboters. Bekannte Hersteller sind die Intex Poolsauger, Zodiac und Dolphin. Ein Poolsauger kann von Ihnen bei der Poolreinigung komplett manuell, halbautomatisch oder im Akkubetrieb eingesetzt werden.

Die manuellen Poolsauger werden an eine bestehende Filteranlage angeschlossen und erlauben Ihnen eine gezielte Reinigung, müssen jedoch mit körperlicher Anstrengung und einem erhöhten Zeitaufwand betrieben werden.

Die Halbautomatische Variante eines Poolsauger wird ganz einfach an Ihre Filteranlage angeschlossen und reinigt fast so wie ein intelligenter Poolroboter Ihren Pool von Schmutz und Ablagerungen – dies kann Ihre Arbeit wesentlich erleichtern. Der Entscheidende Vorteil liegt hier sicher bei den günstigeren Anschaffungskosten.

Ein Akku Poolsauger ist eine erweiterte Form der manuellen Poolsauger. Diese sind durch den integrierten Akku sehr flexibel einsetzbar und können sowohl für den Pool, als auch für einen Whirlpool eingesetzt werden. In unserem Akku Poolsauger Test finden Sie die gängigsten Modelle.

Auf unserem Blog können Sie weitere Informationen über Batteriebetriebene Poolsauger sammeln. Wir haben alle wichtigen Informationen gesammelt und veröffentlichen in unseren Testberichten alles über die einzelnen Poolsauger.

Wie viel kostet ein guter Poolsauger?

Die können einen Poolsauger in der verschiedensten Varianten kaufen. Einige Poolsauger besitzen nur eine Bürste am unteren Ende, während andere Modele auch seitliche Bürsten verbaut haben – unser Poolsauger Test macht Sie darauf aufmerksam.

Weiterhin werden die Poolsauger in der Betriebsart unterschieden. Während die einen manuell bedient werden müssten, kann ein automatisierter Poolsauger von alleine Ihren Pool reinigen – ganz nach dem Zufallsprinzip. Diese extra Funktion wirkt sich allerdings auf entsprechend höhere Kosten aus.

In einem Punkt sind jedoch alle Poolsauger gleich: Ein Poolsauger wird über die Filteranlage betrieben und die Saugleistung ist von der Filteranlage abhängig. Somit sollten Sie bedenken, dass Sie entweder schon eine entsprechende Anlage in Ihrem Pool verbaut haben, oder eine extra dazukaufen müssten.

Wenn Sie schon eine ausreichend starke Wasserfilter-Anlage haben, dann müssen Sie nur noch den passenden Poolsauger kaufen. Einen einfachen manuellen Poolsauger zu kaufen ist nicht teuer. Diese kosten in der Regel zwischen ca. 10€ und 30€ – abhängig vom Model und der Marke.

Hinzukommt noch eine passende Teleskopstange mit der Sie den Poolsauger bedienen können. So eine passende Teleskopstange für den Pool kostet ca. 20€ bis 30€. Bei einem automatisierten Poolsauger ist keine Teleskopstange nötig.

Wollen Sie jedoch einen automatisierten Poolsauger kaufen, dann können Sie mit Kosten ab ca. 60€ bis zu 300€ rechnen. Aus unserer Erfahrung können wir aber sagen, dass nur sehr wenige automatisierte Poolsauger sich für eine ordentliche Poolreinigung eignen. Ein Poolroboter läuft Ihren Pool auch automatisiert ab und reinigt diesen besser.

Poolroboter Test – Der automatische Poolreiniger

poolroboter test vergleichDer Poolreiniger Roboter läuft von ganz alleine. Alles was Sie dazu tun müssen, ist ihn in das Schwimmbad zu lassen und schon fängt dieser mit der Reinigung an. So läuft die Reinigung des Schwimmbads fast voll automatisch ab. Der Vorteil eines automatischen Poolroboters ist, dass Sie sich entspannt zurücklehnen und anderen Sachen widmen können.

Dieser automatischer Poolreiniger ist allerdings nicht immer günstig zu kaufen und viele Interessierte wissen nicht wirklich welcher sich gut für die Poolreinigung eignet. So haben wir neben unserem Poolsauger Test auch einen Poolroboter Test erstellt und schaffen so für Sie eine klare Übersicht über die gängigsten Modelle auf dem Markt.

In diesem Poolroboter Vergleich finden Sie natürlich auch unseren persönlichen Poolroboter Testsieger 2018, den Sie mit anderen gängigen Modellen vergleichen können.

Poolreiniger Roboter Hersteller

Diese Hersteller haben sich auf die Reinigung Ihres Pools mit einem Poolroboter spezialisiert. Die zahlreichen Modelle unterscheiden sich sehr stark in ihrer Ausstattung und somit auch im Preis. Die neuesten Technologien sollen Ihnen die Poolpflege so leicht wie möglich machen. Die bekanntesten Poolroboter-Hersteller sind unter anderem folgende:

Die wichtigsten Funktionen eines Poolroboters

Poolroboter Zubehör

Bevor wir hier mehr über die wichtigsten Funktionen eines Poolroboters verraten, stellen wir klar, dass ein Poolroboter in erster Linie Sie als Verbraucher entlasten und den Pool reinigen sollte. Der im Pool entstandene Schmutz am Beckenboden und an den Poolwänden soll vom Poolroboter weggeschrubbt und aufgesammelt werden.

Aber Achtung: Nicht jeder Poolroboter Hersteller kann Ihnen eine effiziente und gründliche Poolreinigung versprechen. So können nur die wenigsten Poolroboter Ihren Boden, die Poolwände bis hoch zur Wasserlinie und die Pooltreppen reinigen. Andere Poolroboter sind nur für die Reinigung am Poolboden ausgelegt.

Weiterhin sollte Ihr neuer Poolroboter mit entsprechenden Laufrädern ausgestattet sein. Diese sind sehr wichtig, wenn der Poolroboter in einem Folien-Pool oder in einem Pool aus Edelstahl eingesetzt werden soll. Die meisten Poolroboter arbeiten jedoch am effizientesten in einem Pool, wo der Untergrund betoniert wurde oder aus Fließen besteht. Wir empfehlen hier einen Poolroboter mit Raupenbändern zu kaufen, da sich diese am besten bewährt haben.

Sie sollten vor dem Kauf des neuen Poolroboters Ihre Poolform berücksichtigen. Der Poolroboter sollte keine Probleme mit Ovalen oder Kreisrunden Pools haben. In der Regel besitzen diese Poolroboter Seitendüsen die zusätzlich die Poolwände reinigen können.

Neben der Form Ihres Poolbeckens, spielt auch die Größe eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie einen Blick auf die Leistung Ihres Poolroboters werfen. Falls Sie nur ein kleines Becken besitzen, dann reicht auch ein kleinerer Poolroboter vollkommen aus. Betreiben Sie ein größeres Schwimmbecken, dann sollte die Leistung vom Poolroboter entsprechend hoch sein – gemessen wir die Leistung in Kubikmeter pro Stunde.

Interessant zu erwähnen ist, dass es Poolroboter schon seit 1980 auf dem US-Markt gibt. Die heutigen modernen Poolroboter bieten Ihnen zahlreiche extra Funktionen zur Poolreinigung, die Sie programmieren können. Falls Sie so einen Poolroboter kaufen, dann sollte die Bedienung einfach sein und mit der mitgelieferten Bedienungsanleitung verständlich sein.

Achten Sie vor dem Kauf eines neuen Poolroboter aber auch darauf, dass der Filterkorb einfach zu entnehmen ist. Dieser sollte nach jeder Reinigung immer mit einem Wasserschlauch abgewaschen werden. Ältere Poolroboter haben einen fest verbauten Filterkorb, der nicht so praktisch ist.

Da ein Filterkorb aus feinem Material besteht und es durchaus vorkommen kann, dass kleine Risse entstehen, sollten Sie sich informieren, ob ausreichend Ersatzteile für den Poolroboter vorhanden sind – achten Sie hierbei auch auf die anfallenden Kosten.

Poolroboter im Einsatz bei der Poolreinigung

In diesem kurzen Video sehen Sie den Dolphin E30 Poolroboter im Einsatz bei der Poolreinigung. So können Sie sich schon einmal ein erstes klares Bild über die Funktionsweise schaffen und das Prinzip eines Poolroboters verstehen lernen.

Wie viel kostet so ein automatischer Poolroboter?

Der Preis eines Poolroboters ist immer stark von der gegebenen Ausstattung abhängig. Es kommt immer drauf an, ob man einen kleinen privaten Pool oder ein großes öffentliche Schwimmbad reinigen möchte. Sie sollten hier also im Vorfeld wissen, welche Erwartungen Sie haben und welchen Nutzen Sie sich von so einem Poolroboter versprechen.

So gibt es Poolsauger, die ein eigenes Filtersystem besitzen und an das Stromnetz angeschlossen werden müssten. Wenn Sie so einen Poolroboter kaufen wollen, dann kann dieser ab ca. 600€ bis 2500€ kosten – abhängig vom Model und Anbieter.

Weiterhin gibt es aber auch Poolroboter die über das installierte Filtersystem stromlos betrieben werden können. Die Hersteller entwickeln immer schneller neuere Modelle und es zeichnet sich ein Trend in Richtung Akku Poolroboter. Ein einfacher Poolroboter, der über das Filtersystem betrieben wird ist ab ca. 400€ zu haben.

Auf unserer Seite können wir ihnen nur einen kleinen Tipp in die richtige Richtung geben. Am Ende entscheiden Sie als Endanwender selber, welcher Roboter wirklich zu Ihnen passt.

Einen Poolsauger oder lieber einen Poolroboter kaufen?

Poolsauger oder Poolroboter kaufen

Die Entscheidung fällt oft nicht sehr einfach, wenn Sie sich zwischen einem normalen Poolsauger oder einem automatischen Poolroboter entscheiden müssen. Als erstes sollten Sie sich mit der Beschaffenheit und Form ihres Pools beschäftigen, um erst überhaupt den richtigen Poolsauger wählen zu können.

Denn gerade die Poolform kann sehr für die Einsatzmöglichkeiten von Bedeutung sein. Einige Modelle könnten sehr glatte Wände nicht hochfahren und diese müssten Sie manuell mit einem Poolsauger reinigen. Poolroboter sind zwar nicht ganz so günstig, wer es sich jedoch leisten kann, der greift am besten zu einem Poolroboter mit speziellen Rädern, die auch bis an die Wasseroberfläche fahren.

Auf unserer Seite finden Sie einen ausführlichen Poolsauger Test & Poolroboter Test, der Ihnen bei ihrer Entscheidung helfen kann. Hier geht es zu unserer Vergleichstabelle.

Vorteile von einem Pool-Bodensauger

Sie interessieren sich für einen Poolsauger, weil Sie ein bestimmtes Ziel erreichen möchten. Dieses Ziel ist sicherlich ein sauberes und klares Poolwasser in dem Sie sich wohl fühlen können.

Es gibt viele Möglichkeiten wie Sie dieses Ziel erreichen können, eine Möglichkeit ist die Benutzung eines Poolsaugers – diese bieten neben der Poolreinigung auch weitere Vorteile. Das entscheidende bei einem Poolsauger ist nicht nur das Ergebnis am Ende, sondern auch die Art der Reinigung.

Die Poolreinigung nimmt viel weniger kostbare Zeit in Anspruch und verbraucht zudem auch keinen extra Strom, da der Bodensauger an die Sandfilteranlage angeschlossen werden kann. Dies schont nicht nur ihre Nerven, sondern auch ihre Wasserfilteranlage die weniger arbeiten muss.

Genaue Informationen und Vorteile der einzelnen Poolsauger-Modelle können sie aus unserem Poolsauger Testbericht entnehmen und die top Modelle miteinander vergleichen.

Vorteile von einem Poolroboter bei der Poolreinigung

  • Einfache Bedienung des Poolroboters und automatisierte Reinigung Ihrer kompletten Poolanlage
  • Große Zeitersparnis durch vollständig automatisierte Poolreinigung
  • Betrieb durch Stromkabel. Eine extra Filteranlage muss nicht zwingend dazugekauft werden
  • Dauerhaft sauberes Wasser bei entsprechender Nutzung des Poolroboter
  • Reduzierung der Chemischen Belastungen durch Chlor und andere Zusatzmittel
  • Der Poolroboter ist einfach aufzubauen und kinderleicht zu starten

Internet oder Fachhandel: Wo kaufen Sie Ihren Poolsauger bzw. Poolroboter

Poolsauger online kaufen

Wenn Sie ein neuer Poolbesitzer sind, oder sich nach neuen Reinigungsmöglichkeiten für Ihr Poolwasser umschauen, dann werden Sie schnell feststellen das reichlich Angebote in diesem Bereich vorhanden sind. Da haben Sie es als Verbraucher schwer den Überblick zu behalten.

In der Regel gehen die meisten Poolbesitzer in einen Fachhandel, um sich entsprechend betragen zu lassen – immerhin erwartet man dort kompetente Beratung vor Ort. Leider müssen viele feststellen, dass es oftmals ganz anders kommt und Sie auf sich selber gestellt sind. Besonders dann, wenn kein Pool-Fachhandel in der Nähe ist, hat sich das Thema erledigt.

Jetzt stellen Sie sich als potenzieller Käufer die Frage, wo Sie denn am besten Ihren neuen Poolsauger, oder Poolroboter kaufen sollen, im Internet oder doch lieber im Fachhandel? Und was noch wichtiger ist, welches Poolreinigungs-Model sollten Sie kaufen?

Der Besuch in einem Fachhandel ist mit Sicherheit nicht verkehrt, jedoch werden Sie dort bei weitem nicht die volle Auswahlpalette vorfinden. Meistens werden nur ein paar wenige Poolsauger angeboten und falls überhaupt der ein oder andere Poolroboter – der direkte Vergleich fehlt. Unser Poolsauger Test bietet Ihnen die Möglichkeit sich ausgiebig vor dem Kauf zu informieren.

Im Internet haben Sie viel mehr Anbieter und verschiedene Marken zur Auswahl. Diese können Sie miteinander direkt vergleichen und so den besten Poolsauger für die Poolreinigung kaufen. Ein weiterer Vorteil der Fachhändler im Internet sind die Kundenresonanzen. Die meisten Shops bieten Ihren Kunden die Möglichkeit Kommentare zu hinterlassen und Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern zu teilen.

Was für Sie sicherlich bei weitem noch interessanter ist, ist der Preis und die damit verbundene Preisersparnis am Poolsauger. Im Internet haben Sie über Preissuchmaschinen die Möglichkeit alle Preise der Poolsauger zu vergleichen und den günstigsten Anbieter auszuwählen. Aber aufgepasst, nicht jeder Shop im Internet legt viel Wert auf seine Kundenbeziehungen, da sind Shops wie Amazon.de vorzuziehen.

Unser Extra Tipp für Sie: Als Käufer im Internet, machen Sie vom Fernverkaufsrecht gebrauch. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen das Produkt zurück zu schicken. Dieses Gesetz soll Sie als Verbraucher schützen. Lesen Sie sich aber bitte vor dem Kauf unbedingt auch die AGB´s des jeweiligen Verkäufers durch, damit es am Ende zu keinen Komplikationen kommt.

Die richtige Wasserpflege mit einem Poolsauger

Damit Ihr Pool wirklich tadellos sauber bleibt und der Badespaß weiterhin andauert, sollten Sie neben dem richtigen Pool-Bodensauger auch zu anderen Reinigungsmitteln greifen. Deswegen haben wir neben unserem Poolsauger Test, auch einen zusätzlichen Pool-Blog gestartet.

Die chemische Reinigung mit z.B. Chlor hat seine Vorteile und bietet eine sehr gute Ergänzung zu den technischen Reinigungsmitteln. Hier sollten Sie vor dem Gebrauch die Gebrauchsanleitung gründlich lesen, damit eine Unter- und Überdosierung vermieden wird.

Weiterhin können mit der Telestange und einem Kescher große Fremdkörper wie z.B. Laubblätter von den Bäumen entfernt werden. Mehr dazu und wie man eine richtige Wasserpflege betreibt berichten wir in unserem Poolpflege Blog.

In diesem Blog zur Poolpflege veröffentlichen wir fast täglich neue und interessante Artikel zum Thema Pool, reinschauen lohnt sich also.