Zodiac Vortex 3 Poolroboter Test

zodiac vortex 3 poolroboterDieser Top Poolroboter von Zodiac ist leise, erledigt seine Reinigungsarbeiten sorgfältig und ist selber einfach zu pflegen. Einsetzbar ist der Zodiac Vortex 3 Poolroboter für jegliche Poolform (nur bedingt bei Kreispools) und ist besonders für große Poolbecken geeignet. Der Beckenboden und die Poolwände werden effektiv von Schmutzstoffen und anliegendem Belag befreit.

Der Preis von ca. 960,-€ ist vergleichsweise noch günstig und der Robotersauger macht nicht nur einen hochwertigen Eindruck, sondern ist sehr qualitativ verbaut worden.

Zodiac Vortex 3 Poolroboter im Test

Der Zusammenbau ist durch die ausführliche Anleitung sehr einfach und sehr schnell zu bewerkstelligen. Nachdem dieser angeschlossen wurde, lässt man ihn zum Beckenboden sinken und schon beginnt dieser ihren Pool zu reinigen. Sie können zwischen einer einfachen Reinigung (nur Boden) oder eine Komplettreinigung wählen. In etwa 2,5 Stunden reinigt dieser Poolroboter komplett einen 8x4m langen Achteckpool. Die Saugleistung ist unglaublich stark und sichert eine zuverlässige Poolreinigung zu. Vor der Reinigung sollte man eine evtl. vorhandene Einstiegsleiter heraus nehmen, damit auch unter dieser die Schmutzstoffe aufgesaugt werden.

Poolroboter AktionDer erste Absauggang ist am Anfang nicht ganz zufriedenstellend jedoch ist der Pool beim zweiten Durchlauf komplett von Laub und kleineren Nadeln befreit. Die Streifen an der Wasserlinie werden blitzblank weggeschrubbt und sogar die Ecken im Pool sind perfekt gesäubert. Auch große Einstiegsstufen sind kein Hindernis für den Vortex 3 Poolroboter. Allerdings sollte man nach einem großen Sturm und Laubfall den Poolboden manuell vorher reinigen, da der Einsatz von diesem Poolroboter eher für kleine bis mittlere Verschmutzungen vorgesehen ist.

Für einen runden Pool ist dieser Poolroboter eher ungeeignet, da die Wandreinigung nicht ganz zufriedenstellend ist. Die Räder haben beim hochfahren an der Wand zwar einen Kontakt zur Poolwand aber nicht die Reinigungsbürste. Der Schmutz wird zwar abgesaugt, falls welcher vorhanden ist, aber es erfolgt kein Schrubben der Wand. Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass er beim einfachen Modus „nur Beckenboden reinigen“ ein kleines Stück die Wand hoch fährt. Trifft dieser schräg auf diese, so wirbelt sein Abwasserstrahl (der nach hinten gerichtet ist) Schmutz auf, der vorher noch nicht aufgesaugt wurde. Dies sind aber nur Kleinigkeiten und nach einer gewissen zeit sind auch wirklich die letzten Fremdstoffe aufgesaugt worden.

Zodiac Vortex 3 Poolroboter in Aktion

Fazit vom Poolroboter Zodiac Vortex 3

Wer mehr Zeit für die Nutzung, als für die Reinigung des Pools investieren möchte, der sollte sich unbedingt diesen kleinen Helfer zulegen. Alle Ecken und Ränder werden vom Vortex 3 komplett gereinigt und der Unterschied nach der Reinigung ist deutlich sichtbar. Wer einen größeren Pool hat und nicht mühevoll eine manuelle Reinigung durchführen möchte, der wird mit dem Zodiac Vortex 3 Poolroboter vollkommen zufrieden sein. Sie sparen Zeit und müssen sich nicht wieder auf ein neues motivieren ihren Pool zu reinigen. Gerade für Becken die sehr groß sind, ist dieser Poolroboter genau das richtige.

Extra Tipp*: Sie können bei diesem Poolroboter einen ganz einfachen Raupenantrieb realisieren. Man nehme einfach zwei Zahnriemen und klebe diese am Vorder- und Hinterrad, zusätzlich wird unten noch etwas Gewicht eingebaut. Damit läuft dieser Poolroboter noch viel besser.

*Die Modifikation erfolgt auf eigene Gefahr, eine Garantieleistung bei möglichen Folgeschäden kann verloren gehen und poolsaugertest.de übernimmt keine Haftung.

Zodiac Vortex 3

9

Saugleistung

90/10

    Reinigung

    90/10

      Bedienung

      95/10

        Qualität

        95/10

          Preis

          80/10

            Pros

            • - Starke Saugleistung
            • - Leiser Betrieb
            • - Zuverlässige Reinigung
            • - Für Folienbecken geeignet
            • - 2 Programmstufen

            Cons

            • - Probleme bei Rundpools
            • - Kabel verdreht manchmal

            3 Kommentare

            1. Katrin

              Die Entscheidung hat bei uns etwas länger dauert, denn es ist nicht gerade wenig Geld, dass man in einen Poolroboter bei einem Kauf investiert. Es hat sich aber mit Sicherheit sehr gelohnt.

              Der Pool ist ständig sauber und wir müssen kaum selber was machen. Neben dem Poolroboter setzen wir auch etwas Poolchemie ein und erzielen ein unglaublich sauberes Wasser.

              Antworten
            2. Boehlein

              Wir haben einen Poolsauger als Geschenk bekommen und waren erfreut zu sehen wie dieser gut funktioniert. Später wollten wir einen Schritt weiter gehen und konnten uns dazu bewegen den Vortex 3 zu kaufen. Momentan ist er günstig zu haben. 1-2x in der Woche kommt er zum Einsatz und lässt unseren Pool erstrahlen. Probleme hatten wir in unserem 3*6m großen Becken bis jetzt keine gehabt.

              Antworten
            3. Tobias S

              Der Poolroboter ist sensationell und ein wahrer Segen für die Reinigung meines Pools. Ich muss kaum noch was machen, außer den Roboter ins Wasser stellen, und schon wird er gereinigt. Klar ist die Anschaffung etwas „teuer“ aber es lohnt sich auf alle Fälle, da der Pool oft gereinigt werden muss und es sonst zu viel Zeit kostet, welche ich berufsbedingt nicht wirklich habe.

              Antworten

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.