Whirlpool Wasserpflege 1×1: Diese 5 Mittel braucht jeder im Set

Um den Whirlpool sauber zu halten, braucht man die richtigen Chemikalien. Aber welche Wasserchemie ist notwendig, damit das Wasser länger haltbar bleibt? Und wie verwendet man die Mittel richtig?

Hier finden Sie das notwendige Whirlpool Wasserpflege Set.

Wir empfehlen alle Mittel zu kaufen, weil sonst der Whirlpool schnell trüb wird und ein Aufenthalt in schlechtem Wasser gesundheitsschädlich sein kann.

Tipp: Die Reihenfolge wie die Mittel eingesetzt werden, ist bereits vorsortiert. Weiter unten finden Sie aber auch eine ausführliche Anleitung.

Weitere hilfreiche Informationen zur Whirlpool Wasserpflege finden Sie in den nachfolgenden Kapiteln.

Empfohlenes Whirlpool Wasserpflege Set

Weitere Details zu den empfohlenen Whirlpool Wasserpflege Set finden Sie in den nachfolgenden Kapiteln.

Steinbach Whirlpool Testkit

13,66
9 new from 6,89€
Kostenlose Lieferung
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • Je 10 Stk. Tabletten Phenol-Red + DPD1
  • Behälter aus Kunststoff
  • Für pH-Wert und freies Chlor
  • Genaue, schnelle und einfache Messung

BAYROL Alka-Plus für die Säurekapazität

10,95
93 new from 9,75€
Kostenlose Lieferung
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • ✔ EINFACHE DOSIERUNG: Um den TA-Wert um 10 mg/L zu heben, sind 20 g pro m³ erforderlich. Dosierung bei laufender Pumpe gleichmäßig über die gesamte Wasseroberfläche Ihres Whirlpools.
  • ✔ STABILISIERT DEN PH-WERT: Alka-Plus erhöht die Alkalinität (TA) des Whirlpoolwassers und erleichtert die Einstellung des pH-Wertes. Der ideale TA-Wert liegt zwischen 80 – 120 mg/L
  • ✔ OPTIMALE PFLEGE: Ein falsch eingestellter pH-Wert kann Hautirritationen oder Beschädigungen an Oberflächen und Einbauten verursachen. Überprüfen Sie TA-Wert & pH-Wert einmal pro Woche.
  • ✔ QUALITÄT „MADE IN EUROPE“: Das hohe Qualitätsniveau steht bei BAYROL an erster Stelle. BAYROL Pflegeprodukte werden mit modernster Technik in Europa produziert.
  • ✔ UNSER ZIEL: Ihnen das Beste bieten! Vertrauen Sie auf BAYROL - das ist der sicherste Weg in hygienisch reinem und kristallklarem Wasser zu schwimmen. Seit mehr als 65 Jahren sind wir für Sie da.

BAYROL Kalk-Ex Whirlpool

22,45
28 new from 22,45€
Kostenlose Lieferung
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • Besuchen Sie unsere Ausstellung und überzeugen Sie sich selbst von vielen weiteren Produkten
  • zur Verhinderung von Kalkablagerungen
  • Nachfolger BAYROL Calcinex Spa

Steinbach pH minus Granulat

10,72
12 new from 6,99€
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • Staubreduziert
  • Gut löslich
  • pH - (minus) Granulat wird zum Senken des pH-Wertes eingesetzt
  • Voraussetzung für eine optimale Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln ist ein korrekt eingestellter pH-Wert

BAYROL pH-Plus

8,45
85 new from 8,45€
Kostenlose Lieferung
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • BASIS-PFLEGE - pH-Plus erhöht den pH-Wert Ihres Whirlpoolwassers. Der pH-Wert ist die Basis der Wasseraufbereitung. Damit alle Pflegemittel optimal wirken, sollte er zwischen 7,0 & 7,6 liegen.
  • EINFACHE HANDHABUNG - Dosieren Sie das Granulat zur Pool-pH-Wert Erhöhung einfach bei laufender Pumpe in Ihr Whirlpoolwasser. Sie benötigen 100 g pro 10 m³ um den pH-Wert um 0,1 zu heben.
  • PRODUKTDETAILS: SpaTime pH-Plus von Bayrol löst sich schnell und vollständig auf. Somit bleiben keine Rückstände und Ihr Pool kann die optimale Pflege erhalten, die er benötigt.
  • QUALITÄT „MADE IN EUROPE“ - Das hohe Qualitätsniveau steht bei BAYROL an erster Stelle. BAYROL Pflegeprodukte werden mit modernster Technik in Europa produziert.
  • UNSER ZIEL - Ihnen das Beste bieten! Vertrauen Sie auf BAYROL - das ist der sicherste Weg in hygienisch reinem und kristallklarem Wasser zu schwimmen. Seit mehr als 65 Jahren sind wir für Sie da.

Steinbach Aktivsauerstoff Starterset

44,98
4 new from 44,98€
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • 1,0 l Kristallklar flüssig
  • 1,0 l Sauerstoffaktivator flüssig
  • 1,0 kg Sauerstoffgranulat
  • Testgerät für pH-Wert und Sauerstoff
  • Ein Anleitung Poolpflege mit Sauerstoff

AquaFinesse Reinigungstabletten für Whirlpool-Filter

24,50
58 new from 24,00€
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • Es reicht aus, den Filter 1 Stunde in Filter Clean einwirken zu lassen.
  • Den Filter anschließend gründlich ausspülen.
  • Die Sauberkeit des Whirlpool-Filters wird oft vernachlässigt, ist aber ein wesentliches Element für schönes, kristallines Wasser.
  • Im Durchschnitt soll der Filter zweimal pro Monat gereinigt werden bzw. öfter, wenn Sie den Whirlpool häufig verwenden.
  • Reinigen Sie den Filter regelmäßig. Entfernen Sie Schmutz und Fettablagerungen, die eine gute Wasserqualität verhindern. Filter Clean reinigt den Filter des Whirlpools gründlich und löst Fettablagerungen auf.

Filter Jet Cleaner für Whirlpoolfilter

26,99
2 new from 26,99€
Kostenlose Lieferung
10. Mai 2022 10:53 am - *Info

Eigenschaften

  • Sparen Sie Platz: Die Größe (L x B x H) der handgehaltenen Schwimmbadreinigungsbürste ist nur 8 x 6 x 25 cm, kompakt und leicht, einfach zu tragen, und nimmt keinen Platz ein.
  • 【Ergonomischer Griff】Das Schwimmbadfilter-Reinigungswerkzeug ist ein ergonomischer Sprühgriff. Verschleißfest, langlebig, lange Lebensdauer, beschädigt das Filterelement nicht.
  • Tiefenreinigung: Die Kunststoffzähne können zwischen den Falten des Filters tief gereinigt werden, damit das Wasser reibungslos fließt. Und es gibt einen Drehknopf, um die Größe des Wasserflusses einzustellen.
  • Schnelle Reinigung: Die handgehaltene Filterbürste kann den Schmutz im Inneren des Filters schnell reinigen. Verlängern Sie die Lebensdauer von Schwimmbad- oder Whirlpool-Filtern und Spa-Filteranlagen.
  • Anwendung: Die Schwimmbadfilterbürste ist für handelsübliche Gartenschläuche geeignet und kann an die Wasserleitung angeschlossen werden.

Mehr Tipps zur Wasserpflege im Whirlpool und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im weiteren Textverlauf.

Welche Chemikalien werden für einen Whirlpool benötigt und was bewirken sie?

Wenn es um Chemikalien und Ihren Whirlpool geht, gibt es ein paar wesentliche Dinge, die Sie benötigen, um das Wasser sauber und frei von Verunreinigungen zu halten.

In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick darauf, was diese Chemikalien sind und was sie bewirken.

Chemikalie Nr. 1: Das Desinfektionsmittel

Die erste wichtige Chemikalie für den Whirlpool ist Chlor. Chlor, oder andere Desinfektionsmittel gibt es in verschiedenen Formen. Sie können sich entweder für flüssiges Chlor entscheiden oder für stabilisiertes Granulat, das derzeit der Industriestandard ist.

Beide Formen des Chlors enthalten den gleichen Wirkstoff – Natriumhypochlorit – und funktionieren daher im Wesentlichen auf die gleiche Weise. Es ist nur eine Frage der Vorliebe, wofür Sie sich entscheiden – Weitere Informationen über die Verwendung der einzelnen Chlortypen finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Wie bei jedem anderen chemischen Zusatzstoff sollten Sie nur die minimale Menge zugeben, die notwendig ist, um Ihr Wasser ausgewogen und sicher für die Badegäste zu halten.

In der Regel können Sie mit einer täglichen Zugabe von 30-90 ml Chlor auskommen. Wenn Sie nur selten Gäste haben oder das Wasser längere Zeit dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, sollten Sie täglich oder alle zwei Tage flüssiges Chlor verwenden.

Chemikalie Nr. 2: Das Algizid

Neben Chlor ist ein Algizid eine weitere Chemikalie für den Whirlpool, die Sie benötigen.

Algen sind überall im Wasser zu finden und suchen nach jeder Gelegenheit, um zu wachsen und sich zu vermehren. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich so gut wie möglich gegen sie schützen.

Wenn Algen an der Wasserlinie wachsen oder sich an den Seiten Ihres Whirlpools festsetzen, beginnen sie sofort das Chlor zu verbrauchen. Sie vermehren sich mit einer alarmierenden Geschwindigkeit und verwandeln sich innerhalb von 24 Stunden in dicke grüne Lagen, wenn sie nicht schnell bekämpft werden.

Aus diesem Grund kann ungeklärtes Whirlpoolwasser gefährlich sein – es könnten so viele Algen vorhanden sein, dass das Chlor vollständig aufgebraucht ist, so dass Sie eine grüne Wanne voller Verunreinigungen vorfinden.

Um Ihr Whirlpoolwasser klar und algenfrei zu halten, behandeln Sie es regelmäßig mit einem Algizid, das speziell für Whirlpools entwickelt wurde, zusammen mit Ihrer regulären Chlordosis.

Wöchentliche Algizidbehandlungen sind für die meisten Whirlpools ausreichend, um das Wasser frei von Verunreinigungen zu halten. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, um herauszufinden, welche Häufigkeit für Ihr spezielles Whirlpoolmodell am besten geeignet ist.

Chemikalie Nr. 3: Das Klärmittel

Eine weitere Whirlpool-Chemikalie, die Sie zur Verfügung haben sollten, ist ein Klärmittel (Flockmittel). Klärmittel sind Enzyme, die sich mit Schwebstoffen im Wasser verbinden, so dass diese leicht herausgefiltert werden können.

Je nachdem, wie oft Sie Ihren Whirlpool benutzen und wie groß er ist, müssen Sie die Klärmittel wahrscheinlich nicht öfter als ein- oder zweimal pro Monat verwenden. Wenn Ihr Whirlpool stark frequentiert wird und viel Sonnenlicht abbekommt, sollten Sie das Flockmittel vielleicht jede Woche benutzen.

Chemikalie Nr. 4: Das pH-Minus und pH-Plus

Der pH-Wert Ihres Wassers wirkt sich direkt auf die Wirksamkeit aller anderen Chemikalien in Ihrem Whirlpoolsystem aus.

Er ist eine der wichtigsten Messungen, denn wenn das Wasser nicht den richtigen PH-Wert hat, kann nichts anderes wie vorgesehen funktionieren.

Wenn Ihr pH-Wert zwischen 7.2 und 7.6 liegt, sollte er für die meisten Whirlpool-Chemikalien hoch genug sein, um ihre Aufgabe ohne Probleme zu erfüllen.

Wir sagen „die meisten“, weil es Ausnahmen gibt, wie z.B. Ionisatoren, die normalerweise einen etwas niedrigeren Wert benötigen, um optimal zu funktionieren.

Vergewissern Sie sich daher, dass das von Ihnen verwendete Gerät einen konsistenten Messwert liefert der sich immer in einem akzeptablen Bereich befindet.

Chemikalie #5: Mittel zur Optimierung der Alkalität im Whirlpool

Die Alkalinität Ihres Whirlpoolwassers trägt zur Aufrechterhaltung eines pH-Gleichgewichts bei, das verhindert, dass das Wasser zu sauer oder zu basisch wird.

Wenn der Wert jedoch zu hoch ist (+80 mg/l), ist es an der Zeit, ihn mit Natriumbikarbonat oder Kaliumkarbonat zu behandeln, um ihn zu senken. Wenn Ihr Whirlpoolwasser extrem niedrig ist (-50 mg/l), können Sie gleichzeitig Kalziumchlorid hinzufügen, um die Alkalinität auf die empfohlenen Werte zu erhöhen.

Chemikalie #6: Wasserenthärter für den Whirlpool

Haben Sie sich jemals gefragt, warum sich manche Whirlpools nach der Reinigung und Behandlung „eng“ anfühlen?

Das liegt in der Regel an hartem Wasser, das im Laufe der Zeit zu Kalkablagerungen (und möglichen Schäden) führt und die Wärmeleistung Ihres Whirlpools verringert.

Glücklicherweise können Sie einen Wasserenthärter für Whirlpools kaufen, um dieses Problem zu lösen und möglicherweise auch Ihre Energieeffizienz zu erhöhen.

Anleitung: Whirlpool Wasserpflege

Wer zum ersten Mal einen Whirlpool reinigt, dem erscheint alles zu kompliziert.

Keine Sorge, es ist viel einfacher als gedacht.

Mit unserer Whirlpool Wasserpflege Anleitung bleibt Ihr Pool langfristig sauber und Sie sparen unnötige Kosten.

  1. Filteranlage starten: Als erstes lassen Sie Ihre Filteranlage laufen. Hierzu sollte das Wasser mindestens 1x am Tag durch den Filter laufen. Je nach Pumpleistung beträgt die Filterlaufzeit im Whirlpool 3 bis 6 Stunden pro Tag.
  2. Alkalinität messen und optimieren: Nehmen Sie nun einen passenden Wassertester und messen Sie den TA-Wert/Alkalinität. Dieser sollte bei 80 bis 120 mg/l liegen, damit der pH-Wert im Gleichgewicht bleibt.
  3. pH-Wert optimieren: Messen Sie anschließend den pH-Wert. Ein Wert zwischen 7,2 bis 7,6 gilt im Badewasser als ideal. Wenn Sie den pH-Wert mit pH+ oder pH- Granulat optimieren müssen, dann lösen Sie das Mittel vorher auf und warten 2 Stunden bis Sie erneut nachmessen.
  4. Kalkmittel: Messen Sie 1x/Woche die Calciumhärte im Whirlpool. Die Calciumhärte im Whirlpool sollte zwischen 200 und 400 mg/l liegen. Um Eine Kalkbildung im Whirlpool zu verhindern, wird ein Entkalker hinzugegeben. Die Dosierung beträgt meistens ca. 150 ml pro 1000 Liter – Bei kalkhaltigem Wasser 250 ml je 1000 Liter (Verpackungshinweise beachten).
  5. Flockmittel anwenden: Gegen Eisen, Zink, Mineralien und andere feine Trübstoffe wird ein Flockmittel angewendet, damit diese kolloidalen Stoffe im Filter hängen bleiben. Im Whirlpool verwendet man dazu ein flüssiges Flockmittel – ca. 150 ml pro 1000 Liter
  6. Desinfektionsmittel verwenden: Die Desinfektion des Whirlpools ist ausschlaggebend für sauberes Wasser und für die Sicherheit der Badenden. Am besten verzichten Sie dazu auf Chlor und verwenden flüssiges Aktivsauerstoff.
  7. Algizid hinzugeben: Das Algizid ist kein Muss, kann aber die Wasserqualität verbessern. Wir geben immer etwas dem Whirlpool hinzu.
  8. Filter reinigen: Den Filter alle 2 bis 3 Tage herausnehmen und reinigen, damit die Filterleistung erhalten bleibt. Dazu kann man eine Bürste oder eine mechanische Brause verwenden.
  9. Fertig ist die Wasseraufbereitung im Whirlpool und Sie können sich nun entspannen.

Tipp: Verwenden Sie auch einen Whirlpoolsauger, um den Boden im Whirlpool sauber zu halten. Unter dem Link finden Sie unsere Empfehlungen.

Wann geben Sie die Chemikalien in Ihren Whirlpool – vor, während oder nach der Benutzung?

Eine wichtige Frage ist, wann Sie die Chemikalien in Ihren Whirlpool geben. Fügen Sie sie vor, während oder nach der Benutzung hinzu?

Die einfachste Antwort lautet: Ja, es ist sicher, die Chemikalien vor und nach dem Gebrauch hinzuzufügen.

Sie schaden weder Ihnen noch der Wanne in irgendeiner Weise. Das Hauptproblem bei der Zugabe vor der Benutzung ist, dass Sie eine gewisse Zeit warten müssen.

Sie machen aber nichts falsch, wenn Sie nach dem Vergnügen den Whirlpool mit der entsprechenden Chemie desinfizieren.

Wie oft sollte ich mein Whirlpoolwasser balancieren?

Im Allgemeinen empfehlen wir, das Wasser Ihres Whirlpools einmal pro Woche zu balancieren.

Das bedeutet, dass Sie alle drei Chemikalien (Chlor, Algizid, Flockmittel) zugeben können. Wenn Ihr Wasser jedoch besonders hart oder weich ist, müssen Sie diesen Zeitplan möglicherweise entsprechend anpassen.

In diesem Video sehen Sie wie ein Whirlpool und das darin befindliche Wasser aufbereitet wird.

An dieser Stelle wollen wir anmerken, dass die Verfahren immer abweichen können. Das sind oft nur kleine Abweichungen in der Reihenfolge.

Aber am Ende kommt alles auf das Gleiche hinaus – Sauberes Wasser im Whirlpool.

Extra Tipp: Verwenden Sie bei der Wasseraufbereitung im Whirlpool immer Aktivsauerstoff anstelle von Chlor oder anderen Desinfektionsmitteln. Angenehmer als mit Aktivsauerstoff können Sie nicht baden.

Klar, kostet das Mittel etwas mehr als Chlor, aber gerade in kleinen Becken lohnt sich die Anwendung.

Testen Sie verschiedene Reinigungsmethoden und Mittel, um zu bestimmen welches Verfahren für Sie am besten ist.

Vergessen Sie auch nicht – am besten täglich – den Boden mit einem geeigneten Whirlpoolsauger zu reinigen. Unter dem Link finden Sie in unserem Blogartikel dazu die besten Modelle.

Mit der Zeit entwickeln Sie eine Routine bei der Whirlpool Wasserpflege.

Wie oft sollte ich meinen Whirlpool schocken?

Schockchemikalien werden zur Superchlorierung Ihres Whirlpools verwendet. Das bedeutet, dass sie sehr schnell wirken, um Verunreinigungen wie Schweiß, Lotionen, Schmutz von Schwimmern usw. zu entfernen.

Sie können die Chemikalien 1-3 Mal pro Woche verwenden, je nachdem, wie viele Personen den Whirlpool benutzen und wie konzentriert das Wasser ist.

Wenn Sie bemerken, dass das Wasser nicht so sauber aussieht wie sonst (trübe), empfehlen wir, es sofort zu schocken.

Hinweis: Nur weil viele Menschen Tabletten in ihren Whirlpools verwenden, sollten Sie nicht denken, dass Sie einfach einen ganzen Haufen davon in Ihre Wanne werfen können, wenn Sie sie nicht mehr benutzen. Sie sollten nur die vom Hersteller empfohlene Menge an Chlor hinzufügen.

Es gibt eine Reihe von Vorteilen, wenn Sie die Chemie Ihres Whirlpools im Gleichgewicht halten. Einige der wichtigsten, die wir regelmäßig beobachten, sind:

  • Weniger Haut- und Augenreizungen bei den Benutzern des Whirlpools
  • Geringeres Risiko, dass Sie oder Ihre Gäste sich darin unwohl fühlen.
  • Geringere Schäden durch Kalkablagerungen, wenn das Wasser in den richtigen Grenzen gehalten wird.

Wenn Ihnen einer dieser Punkte bekannt vorkommt, dann müssen Sie das Wasser Ihres Whirlpools wahrscheinlich häufiger als sonst ausgleichen.

Viel Spaß beim entspannen im Whirlpool!

Foto des Autors
Ben ist seit 2014 als Autor im Bereich der Wasseraufbereitung und Poolpflege tätig. Seitdem ist sein Ziel, die Poolreinigung für jeden verständlich zu erklären und über geeignete Produkte für den Pool oder Whirlpool zu berichten.

Lesen Sie weiter