7 digitale Pool Wassertester im Vergleich (Das ist der beste)

Mit einem digitalen Pool Wassertester kann man exakt die verschiedenen Parameter bestimmen und anhand der gewonnen Daten das Wasser u.U. optimieren.

Aber, welcher digitale Pool Wassertester ist der beste und worauf muss man beim Kauf achten?

Digitale Pool Wassertester im Test

Hier finden Sie die besten digitalen Pool Wassertester im Test.

Wir empfehlen den PoolLab 1.0 Wassertester, weil dieser über 13 verschiedene Parameter messen kann und das photometrische Testverfahren genaue Messergebnisse liefert.

Hat Ihnen dieser Pool Wassertester Test-Vergleich gefallen?

Das sollte man beim Kauf eines digitalen Pool Wassertesters beachten:

  • Parameter: Welche Parameter sollen im Pool gemessen werden? Nur weniger Wassertester können alle wichtigen Werte im Pool auf einmal messen.
  • Messgenauigkeit: Der digitale Pool Wassertester muss kalibriert sein und das sind meistens nur hochmoderne Modelle.
  • Verfahren: Sie haben die Wahl zwischen dem Photometrischem und dem rein Elektrometrischem Verfahren – Beide sind für den privaten Einsatz im Pool zu empfehlen.
  • Display: Das Display sollte bei grellem Sonnenschein gut ablesbar sein.
  • Stromversorgung: Idealerweise verfügt der digitale Wassertester über einen aufladbaren Li-Ionen Akku.

Weitere hilfreiche Informationen über die gezeigten Pool Wassertester finden Sie in den nachfolgenden Kapiteln.

Was ist ein Pool Wassertester und wie funktioniert er?

Das Schwimmen in einem Pool ist eine großartige Abkühlung im Sommer, aber es ist wichtig sicherzustellen, dass das Wasser zum Schwimmen sicher ist – Hier kommt ein Poolwassertester ins Spiel.

Was ist ein Poolwassertester?

Ein Poolwassertester ist ein Gerät, mit dem Sie die verschiedenen chemischen Werte in Ihrem Pool messen können.

Typische Poolwassertester haben mehr als einen Testbereich, so dass Sie die Werte für verschiedene Chemikalien wie Chlor, pH-Wert, Gesamtalkalität und Cyanursäure messen können.

Kurz gesagt: Ein Poolwassertester kann Ihnen sagen, wie sicher das Wasser ist und ob es behandelt werden muss oder nicht.

Arten von Pool Wassertestern

Sind Sie auf der Suche nach einem Poolwasser-Tester?

Dann ist es wichtig, dass Sie sich über die verschiedenen Typen informieren.

  • Elektronische Tester: Der beliebteste Poolwassertester ist ein elektronisches Gerät. Diese Geräte liefern Ihnen in Sekundenschnelle einen Messwert und sind sehr genau. Sie sind auch gut für Poolbesitzer geeignet, die Salzwasserpools benutzen, da sie nicht korrodieren.
  • Flüssige Testkits: Eine weitere Möglichkeit, das Wasser Ihres Pools zu testen, ist ein Flüssigtestkit. Genau wie ein elektronischer Poolwassertester können Sie damit den Chlor- und pH-Wert testen, aber die Ergebnisse halten nur etwa eine Stunde an, bevor sie sich ändern. Sie müssen sie später erneut testen, um ein genaueres Ergebnis zu erhalten.
  • Papierstreifentester: Ein Papierstreifentester verwendet ebenfalls Chemikalien, um das chemische Gleichgewicht Ihres Pools zu bestimmen, aber es dauert länger als die anderen Optionen, weil Sie kurz warten müssen, bis sich die Farbe ändert. Diese Art von Testern ist preiswert und einfach zu bedienen, solange Sie bereit sind, auf die Ergebnisse zu warten.

Typen von Wassertestern für den Pool

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, denken Sie bei einem Pooltester wahrscheinlich nur an ein einziges Gerät, das zur Messung des Chlorgehalts verwendet wird.

Tatsächlich gibt es jedoch eine ganze Reihe verschiedener Arten von Poolwassertestern auf dem Markt, die jeweils für einen bestimmten Zweck entwickelt wurden.

Poolwasser Tester für freies Chlor

Dies ist einer der gebräuchlichsten Typen von Poolwassertestern. Er dient dazu, den Gehalt an freiem Chlor genau zu bestimmen, um Probleme mit dem Desinfektionsmittel zu diagnostizieren und sicherzustellen, dass Ihr Pool sicher zum Schwimmen ist.

Teststreifen für freies Chlor sind in den meisten Baumärkten und bei Online-Händlern erhältlich. Tauchen Sie den Streifen einfach für einige Sekunden in Ihren Pool oder Whirlpool (oder in einen Eimer) und vergleichen Sie ihn dann mit der Farbtabelle auf der Verpackung.

Je nachdem, wie viel freies Chlor sich im Wasser befindet, ändert der Streifen seine Farbe.

Gesamtchlor Pool Wassertester

Ein Gesamtchlortester misst sowohl den freien als auch den kombinierten Chlorgehalt in Ihrem Pool.

Es ist wichtig, beide Arten von Chlor zu testen, denn wenn der kombinierte Wert zu hoch ist, kann es gefährlich werden, darin zu schwimmen. Gesamtchlortester sind relativ weit verbreitet und kosten online nur etwa 10 Euro.

pH-Tester für das Poolwasser

Der pH-Wert ist ein weiterer wichtiger Parameter, der beeinflusst, wie sich Ihr Poolwasser anfühlt.

Ist der pH-Wert zu niedrig, kann er Ihre Augen und Ihre Haut verbrennen. Ist er zu hoch, wird es nicht nur unangenehm, darin zu schwimmen, sondern verringert auch die Wirksamkeit des Chlors.

Die gute Nachricht ist, dass der pH-Wert mit preiswerten Teststreifen (die in der Regel weniger als 10 Euro kosten) leicht zu messen ist.

Sie können auch Modelle mit Teststreifen kaufen, die nur für den Test der Kalziumhärte des Wassers bestimmt sind.

edes Modell verfügt über unterschiedliche Funktionen. Es ist also wichtig, dass Sie sich mit ihnen vertraut machen, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, das Sie verwenden möchten.

Einige Tester haben zum Beispiel nur einen Testbereich, während andere mehr als zehn Testbereiche haben.

Vorteile der Verwendung eines Poolwassertesters

Als Poolbesitzer müssen Sie sicherstellen dass Ihr Poolwasser sicher und gesund zum Schwimmen ist. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung eines Poolwasser-Testers.

Hier sind einige der Vorteile eines solchen Geräts:

  • Die Wasserteste helfen Ihnen sicherzustellen, dass Ihr Poolwasser den Sicherheitsstandards für das Schwimmen entspricht.
  • Er hilft Ihnen, sich vor schädlichen Bakterien und Algenwachstum zu schützen.
  • Er erkennt Probleme mit dem pH-Wert, dem Chlorgehalt und anderen Wasserbedingungen, so dass Sie diese umgehend beheben können.
  • Indem mögliche Probleme frühzeitig mit einem Wassertester erkannt werden, verlängert sich die Lebensdauer Ihrer Poolpumpe und anderer Geräte.

Die meisten Pooltester sind relativ einfach zu bedienen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die Anweisungen sorgfältig befolgen, um genaue Messwerte zu erhalten.

Wie benutzt man einen Poolwassertester?

Die meisten modernen Poolwassertester sind einfach zu bedienen. Viele von ihnen verfügen über eine automatische Kalibrierung, so dass Sie sich nicht einmal darum kümmern müssen, das Gerät zu kalibrieren, bevor Sie es ins Wasser geben.

Einige Teststreifen funktionieren zum Beispiel nur, wenn sie senkrecht untergetaucht werden, während andere waagerecht oder diagonal gehalten werden können, um ein genaues Ergebnis zu erzielen.

Bei bestimmten Wassertests müssen Sie sie in die Lösung eintauchen, bevor Sie sie zur Analyse in einen separaten Testbereich legen. Sie sollten immer die Verpackung Ihres Poolwassertesters lesen, um zu erfahren, wie Sie ihn am besten bedienen.

Sie sollten auch einen Blick in die Bedienungsanleitung für Ihr spezielles Modell des Poolwassertestgeräts werfen, um zu sehen, ob es zusätzliche Tipps oder Vorsichtsmaßnahmen gibt, die Sie bei der Verwendung des Geräts beachten sollten.

Wie teste ich mein Poolwasser mit einem Testkit?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Schwimmbadwasser zu testen, je nachdem, welche Art von Testgerät Sie haben.

  1. Tauchen Sie den Teil des Testers, der mit der Lösung in Berührung kommt, in das Wasser Ihres Schwimmbeckens oder Whirlpools ein.
  2. Warten Sie 10 Sekunden.
  3. Vergleichen Sie Ihren Messwert mit dem auf der Tabelle, die jedem Testkit beiliegt.

In diesem Video sehen Sie wie die Parameter mit einem digitalen Pool Wassertester bestimmt werden und wie einfach das mit unserem Testsieger PoolLab 1.0 geht.

Digitale Pooltester sind im Vergleich zu normalen Teststreifen viel genauer bei der Bestimmung der Wasserwerte.

Aber das Poolwasser zu testen ist eine Sache und die Wasserwerte danach – mit der richtigen Poolchemie – zu optimieren ist eine Kunst für sich.

Werfen Sie deswegen einen Blick auf unsere Liste, was alles in ein Pool Wasserpflege Set gehört.

Wie oft sollte ich mein Schwimmbecken testen?

Es ist nicht notwendig, Ihren Pool täglich zu testen, aber ein Test mindestens alle zwei Wochen stellt sicher, dass er sicher zum Schwimmen ist und unerwünschte Verunreinigungen wie Algen ferngehalten werden.

Testen Sie Ihr Poolwasser regelmäßig, damit Sie sicher sein können, dass es sauber und sicher zum Schwimmen ist, bevor Sie eintauchen.

Tipps zum Testen und Reinigen von Poolwasser

Wenn Sie einen Pool besitzen, dann wissen Sie, dass ein sauberes und ausgeglichenes Wasser für ein sicheres und angenehmes Schwimmvergnügen unerlässlich ist.

Testen Sie die Wasserchemie Ihres Pools regelmäßig, um sicherzustellen, dass das Wasser chlorfrei und pH-ausgeglichen ist.

Nutzen Sie diese Tipps, um Ihr Poolwasser die ganze Saison über sauber zu halten:.

1) Testen Sie das Wasser während des Sommers regelmäßig. Am besten jeden zweiten Tag, aber die meisten Experten empfehlen mindestens einmal pro Woche.

2) Halten Sie Ihren Pool sauber und frei von Ablagerungen wie Blättern, Zweigen oder Käfern. Diese können die Wasserqualität beeinträchtigen.

Viel Spaß beim Poolwasser testen und optimieren der Wasserwerte.

Foto des Autors
Ben ist seit 2014 als Autor im Bereich der Wasseraufbereitung und Poolpflege tätig. Seitdem ist sein Ziel, die Poolreinigung für jeden verständlich zu erklären und über geeignete Produkte für den Pool oder Whirlpool zu berichten.

Lesen Sie weiter