Fertigpool kaufen – Günstiger Badespaß

Fertigpool guenstig kaufenSich einen eigenen Pool für den Garten zu kaufen ist sicherlich etwas ganz tolles und kann sehr viel Freude für die ganze Familie mit sich bringen.

Dabei sind die Quick-Up Pools besonders beliebt. Wer sich einen Pool günstig kaufen möchte, der greift gerne mal zu diesen Fertigpools.

Sie sind sehr einfach aufzubauen, man braucht keine extra Grube zu graben und sie sind vor allem sehr kostengünstig anzuschaffen.

Leider ist es aber so, dass viele der günstigen Pools nicht lange leben und sehr schnell kaputt gehen. Das kann ziemlich ärgerlich sein und auf den Geldbeutel gehen.

Wir beschreiben in diesem Artikel, welche Quick-Up Pools empfehlenswert sind und welchen Fertigpool man kaufen sollte, um auch für längere Zeit seinen Badespaß im Sommer zu haben.

Vorteile eines eigenen Quick-Up Pools

Günstige Pools

Einer der größten Faktoren, warum man sich für einen Quick-Up Pool entscheidet, ist wohl sicherlich der Preisfaktor. Wer sich einen Pool günstig kaufen möchte, der greift einfach zu einem Fertigpool.

Schon für ein paar Euro kann man sich einen großen Pool kaufen, in dem die ganze Familie und Freunde Platz haben. Besonders die rechteckigen Pools von Intex sind sehr robust und preiswert.

Schnell aufgebaut

Ein weiterer Vorteil von solchen Fertigpools ist, dass man diese kinderleicht aufbauen kann. Man braucht keine Baugenehmigungen und weitere Kosten für Bauarbeiten auszugeben.

Einige Pools kann man aufblasen und wieder andere bestehen aus einer dicken Folienwand und Metallstangen für die Stabilität.

Wichtig ist hier, dass man einen ebenen Untergrund hat auf dem man den Pool aufbauen kann. Anschließend füllt man diesen noch mit Wasser und der Badespaß kann sofort losgehen.

In Ruhe baden

Viele Poolbesitzer entscheiden sich gezielt für einen eigenen Pool im Garten und vermeiden öffentliche Schwimmbäder.

Der Grund dafür ist oftmals, dass man hier in Ruhe baden kann. Man ist ungestört in seinem eigenen Pool und kann nach Lust und Laune machen was man will.

Man braucht keinen Eintritt zahlen und sich Sorgen zu machen, wie lange man noch im Bad verweilen darf. Weiterhin spart man sich die Anfahrt mit dem Auto und macht indirekt etwas Gutes für die Umwelt, indem man Spritkosten spart.

Einen Pool günstig kaufen

Die meisten Menschen glauben, dass ein Pool recht teuer sein muss, damit dieser eine gute Qualität liefert. Dabei ist es heutzutage nicht mehr der Fall. Schon für ein paar Euro hat man die Gelegenheit sich einen Pool günstig zu kaufen.

Aber Achtung: Auch hier gilt, dass günstig nicht immer gut ist. Wir empfehlen daher die Kundenrezensionen auf Amazon.de zu lesen und sich eine bessere Meinung zu verschaffen.

Meistens zahlt man auf Amazon viel weniger für einen Fertigpool und kann sich diesen günstiger kaufen. Außerdem besteht hier ein 14-tägiges Rückgaberecht bei Online-Shops.

Empfehlenswerte Quick-Up Pools

Pflegekosten für einen Pool

Der Pool an sich ist nicht teuer, jedoch können weitere Kosten für die Wasserpflege anfallen. Wer ein sauberes und reines Wasser haben möchte, der muss seinen Pool auch pflegen. Einige Quick-Up Pools haben einen integrierten Wasserfilter verbaut.

Diese sind aber meistens auch etwas teurer in den Anschaffungskosten. Eine weitere Möglichkeit sein Poolwasser sauber zu halten besteht darin Poolchemie wie z.B. Chlor zu benutzen. Die besten Ergebnisse wird man allerding nur in Kombination erzielen.

Wir empfehlen zusätzlich, neben dem Kauf eines Pools, sich einen Poolsauger zu kaufen. Mit diesem kann man Schmutzpartikel aus dem Pool absaugen und vermindert so die Bildung von Bakterien.

Das Poolwasser reinigen oder entsorgen

Falls sie einen Pool im Garten stehen haben, dann können sie es sich überlegen, ob sie das Wasser regelmäßig mit einem Poolpflegeset reinigen möchten. Oder eventuell verwenden sie dieses Wasser zum gießen ihres Gartens. Es kommt ganz drauf an, wie groß ihr eigener Pool ist.

Falls es ein kleines Schwimmbecken ist, dann könnte man das Wasser für die Blumen verwenden und frisches Wasser in den Pool gießen. Sollte ihr Pool jedoch mehrere 100 Liter Wasser beinhalten, dann wäre es hier ratsam ein Poolpflegeset zu kaufen.

Was gehört in ein Poolpflegeset

Wasserfilter

Ein Wasserfilter kann grobe Verschmutzungen und feinste Schmutzpartikel aufsaugen und ihr Wasser rein halten. Diese sind sehr empfehlenswert, wenn man einen großen Pool zu Hause stehen hat. In Kombination mit etwas Chlor bleibt ihr Pool auch führ längere Zeit sauber.

Poolsauger

Einen Poolsauger kann man an den Wasserfilter anschließen und unterstützt nochmals so die Poolreinigung. Dieser ist insofern praktisch, da der Wasserfilter grobe Verschmutzungen wie Blätter, Fliegen und andere nicht vom Beckenboden aufsaugen kann. Man spart extra Strom und der Einsatz von Poolchemie wird reduziert.

Solar-Poolheizung

Damit man am Tag nicht erst warten muss, bis die Sonne das Wasser aufgewärmt hat, ist eine Solar-Poolheizung sehr empfehlenswert. Diese sind umweltfreundlich und erwärmen das Wasser auf eine angenehme Badetemperatur.

Poolchemie

Der Einsatz von Poolchemie sollte in gewissen Grenzen bei einer Poolpflege erfolgen. So gibt es u.a. die Stoßreinigung mit Chlor und einem Algenmittel, dass die Wasserqualität verbessern soll.

Wir empfehlen jedoch nicht nur auf Poolchemie zu setzen, sondern auch andere Produkte einzusetzen. Dies schadet der Haut weniger und der Pool bleibt viel sauberer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.