Dolphin Mobby Poolroboter im Test

Dolphin Moby PoolroboterBeim Dolphin Moby Bodensauger Roboter handelt es sich um einen kleinen Poolhelfer der sie bei der Reinigung ihres Pools tatkräftig unterstützen wird. Viel mehr erledigt dieser Poolroboter alle Reinigungsarbeiten, während sie sich entspannt zurücklehnen können. Dieser vollautomatische Bodensauger kann für fast alle Poolformen eingesetzt werden. Was er genau kann und ob sich ein Kauf für sie als Poolbesitzer lohnen würde, erfahren sie in diesem Artikel.

Dolphin Moby Poolroboter im Test

Laut Hersteller ist dieser Poolroboter von Dolphin für Pools mit einer Länge von 10m geeignet. Geliefert wird das Produkt mit einer Kabellänge von 17m, einem Filterbeutel und einer PVC-Bürste, die für Folien- und Betonbecken geeignet ist. Mit einer Leistung von 16m³/h schafft es der Dolphin Moby den Pool in 2,5 Stunden sauber zu bekommen und von allen anliegenden Schmutzstoffen zu reinigen.

Es erfordert keine Montage des Poolroboters, alles was getan werden muss ist, den Roboter anschließen und zum Beckenboden sinken lassen. Sobald sie diesen an die Stromquelle angeschlossen haben startet der Dolphin Moby Poolroboter mit seiner Reinigungsarbeit. Er bürstet den Boden gründlich ab und saugt alle im Pool befindlichen Schmutzstoffe wie Blätter, Insekten und Sand auf. Die Fremdstoffe werden alle gründlich und sicher im integrierten Filtersystem aufgefangen, welches sich nach der Reinigung kinderleicht säubern lässt.

Für etwa 680€ kann man sich diesen Poolroboter u.a. online bei Amazon.de bestellen. Die Leistung ist stark und das Ergebnis nach der Reinigung ist sehr zufriedenstellend. Allerdings muss hier erwähnt werden, dass dieser Poolroboter nicht programmierbar ist wie z.B. der Dolphin M4 Poolsauger. Ebenso kann dieser leider keine Poolwände hochklettern und diese reinigen, daher ist dies nur ein reiner Bodensauger Roboter.

Dolphin Moby Produktvideo

Fazit vom Dolphin Moby Poolroboter

Dolphin Moby BodensaugerroboterDie Bedienung des Dolphin Moby Poolrobotersist sehr einfach, da dieser über keine extra Programme verfügt und schon vorprogrammiert ist. Ebenso ist der Reinigungszyklus vom Hersteller vorinstalliert und kann nachträglich nicht geändert werden. Für den Transport wäre ein kleiner Wagen hilfreich (nicht in der Lieferung enthalten), jedoch kann der Poolroboter auch per Hand zum Pool gebracht werden. Seine Reinigung ist ausgesprochen gut und auch später lässt sicher der Filter einfach mit einem Schlauch abwaschen.

Der Hersteller Dolphin setzt auf höchste Qualität bei seinen Produkten und gewährt hier zwei Jahre Herstellergarantie. Der Preis von ca. 680€ ist für einen Poolroboter absolut in Ordnung nur ist es schade, dass er keine Poolwände reinigen kann. Für Menschen die keine große Affinität zur Technik besitzen ist dieser Poolroboter von der Marke Dolphin genau das richtige Modell für die Poolreinigung.

Dolphin Moby

Dolphin Moby
8.9

Saugleistung

10/10

    Reinigung

    9/10

      Bedienung

      8/10

        Qualität

        10/10

          Preis

          9/10

            Pros

            • Starke Saugleistung
            • Bürstet sehr gut
            • Einfache Bedienung
            • Filter leicht zu reinigen
            • Fairer Preis

            Cons

            • Keine Fernbedienung
            • Keine extra Programme
            • Wandreinigung nicht möglich

            4 Kommentare

            1. Klaus

              Dies ist der absolut beste Poolroboter überhaupt. Er erledigt seine Arbeit wirklich sehr gut und der Preis stimmt auch. Schade finden wir das keine Wandreinigung möglich ist, aber so entsteht wohl der günstige Preis. Mit etwas Poolchemie als Zusatz kommt man trotzdem auf klares und sauberes Wasser.

              Antworten
            2. Mustafa

              An sich ein guter Poolreiniger Roboter, leider schrubbt er nur den Boden. Dies erledigt er gut aber eine Wandreinigung wäre nett gewesen. Bei uns ist die Wand nicht zu sehr befallen und ich gehe mit einer normalen Bürste und Teleskopstange kurz rüber.

              Antworten
            3. Volker Bennewitz

              Hallo Poolfans,
              kann beim Moby ein Reset gemacht werden, zb. wenn er in einen 3,5 m Pool gearbeitet hat und sich selbst seine Wege gemerkt hat / Prgrammiert hat und jetzt soll er im 8×4 Pool arbeiten.
              VG
              Volker

              Antworten
              1. Max Niedrig

                Hallo Volker.
                Denke nicht das dies ein Problem darstellen würde. Habe den Poolroboter selber nicht aber diese programmieren sich ständig selber neu und tasten sich ab. Die Software könnte zwar noch etwas ausgebessert werden, aber das würde den Preis deutlich in die Höhe treiben, da verstärkt mit wasserfähigen Sensoren gearbeitet werden müsste. Notfalls kannst du Ihn wieder zurück schicken.
                VG Max

                Antworten

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.