Die passende Poolbeleuchtung für den heimischen Garten

poolbeleuchtung kaufenIm Sommer gibt es kaum was Schöneres als am Pool zu liegen und sich auszuruhen. So sollte der eigene Pool gerade bei heißen Tagen ein Ort der Freude und der Entspannung sein. Deshalb setzen viele Bauherren ihren eigenen Pool den Wünschen entsprechend in Szene. Es stellt sich also die Frage, wie man einen Pool am besten für wenig Geld gestalten kann. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten, je nachdem, wie viel Zeit und Geld zur Verfügung stehen.

Die meisten Leute werden versuchen das Poolwasser sauber zu halten und ein paar Pflanzen in unmittelbarer Nähe zu pflanzen. Eine weitere Variante wäre z.B. eine passende Poolbeleuchtung unter/über Wasser anzubringen. Neben kristallklarem Wasser lässt eine passende Ausleuchtung den Pool förmlich erstrahlen.

Um eine entspannende Atmosphäre im eigenen Garten zu schaffen, empfehlen wir eine passende Poolbeleuchtung zu installieren. Es stellt sich nun die Frage – Welche Poolbeleuchtung und welche Unterwasserbeleuchtung wäre für Ihren Pool die richtige? Bei so viel Auswahl verliert ein interessierter Poolbesitzer schnell den Überblick. Ständig kommen neue Techniken auf den Markt und jeder verspricht die besten Produkte zu haben, doch ist dies alles notwendig? Wir haben die wichtigsten Fragen und Möglichkeiten auf einen Blick festgehalten und erleichtern Ihnen die Wahl bei der Entscheidung.

Vorteile einer Poolbeleuchtung:

  • Nutzung der Poolanlage auch am Abend
  • Minderung der Stolpergefahren
  • Verstärkt den Wohlfühlfaktor
  • Versetzt Ihren Pool und Garten besser in Szene

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Poolbeleuchtung

In unserer heutigen Zeit haben sich vor allem LED-Leuchten in den verschiedensten Bereichen etabliert, so auch bei der Poolbeleuchtung. Besonders interessant sind hier die Unterhaltskosten die kein Vermögen mehr kosten. Die LED-Technik ist viel sparsamer, zudem um einiges heller und hat eine längere Lebensdauer als herkömmliche Leuchten.

Ein weiterer entscheidender Vorteil von LED-Lampen sind die breiten Einsatzmöglichkeiten. Sie können eine LED-Lampe in ein normales weißes Licht, oder in verschiedene RGB-Farben erstrahlen lassen – dies ist abhängig von der Poolbeleuchtung die sie verbauen. Einige Poollampen lassen sich sogar mit der Fernbedienung oder Smartphone steuern. Diese Technik ist, und das muss hier erwähnt werden, eine luxuriöse Angelegenheit und mit Mehrkosten verbunden.poolbeleuchtung

Externe Gartenleuchten für den Pool

Die einfachste Form einer Poolbeleuchtung sind externe Lampen rund um den Pool. Diese können direkt in unmittelbarer Nähe, oder auf Gehwegen angebracht werden. Schon für wenig Geld können hochwertige LED-Lampen verbaut werden. Auch nachdem der eigene Pool bereits steht, können externe Poolleuchten leicht nachgerüstet werden. Wir empfehlen LED-Lampen, da diese viel sparsamer sind, heller leuchten und weniger anfällig für Störungen sind.

Eine externe Poolbeleuchtung hat den Vorteil das der Weg zum Pool ohne große Stolpergefahr bewältigt werden kann. Gerade dann, wenn die Poolleuchten die Wasseroberfläche in ein schimmerndes Licht taucht und so dem Garten ein gewisses Extra verleiht, möchte man den Anblick nicht mehr vermissen.

Magnet-Poolleuchten anbringen

Die einfachste und gängigste Methode für ein Aufstellbecken mit Folienwand, ist eine Magnet-Poolbeleuchtung. Diese Methode ist auch wohl die neueste Technik, um in den Genuss einer Poolbeleuchtung zu kommen. Starke Magnete werden an die Außenwand geklemmt und die Leuchten kommen in das Innere vom Becken, schon ist die eigene Poolbeleuchtung fertig. Der Vorteil einer Magnet-Poolbeleuchtung ist hier die schnelle und einfache Nachrüstung, jedoch können diese Leuchten nicht in einem in der Erde angebrachten Becken zum Einsatz kommen. Ebenso ist eine Befestigung an Stahlwandpools nicht möglich. Vor dem Kauf sollte unbedingt auf ein gültiges TÜV-Siegel geachtet werden.

Einhänge-Unterwasserscheinwerfer für den Pool

Wer den Aufwand und die Kosten nicht scheucht, der wird schnell gute Einhänge-Unterwasserscheinwerfer finden. Diese lassen sich wunderbar am eigenen Pool nachrüsten, egal ob Sie einen Stahlpool haben, oder einen Pool der in die Erde eingelassen wurde. Der entscheidende Vorteil ist die Flexibilität, da diese leicht anzubringen sind und schnell ausgetauscht werden können. Allerdings sollten diese Leuchten im Winter abmontiert und bis zur nächsten Saison trocken gelagert werden.

Unterwasserleuchten im Poolbecken installieren

Eine detaillierte und umfassende Beratung ist natürlich sehr hilfreich, um zu kalkulieren, ob man eine Unterwasserbeleuchtung anbringt oder eher nicht. Wer sich dagegen entscheiden muss noch lange nicht verzagen, denn die Anbringung von externen Leuchten kann auch sehr dekorativ aussehen.

Gerade vor dem Bau eines eigenen Pools macht es viel Sinn vorher schon zu überlegen, ob man doch nicht eine Unterwasserbeleuchtung installiert haben möchte. So lassen sich die Kosten viel besser einplanen und es kann im Vergleich zu einer Nachrüstung bares Geld gespart werden.

Wir empfehlen auch hier die LED-Technik zu wählen, da diese Leuchten vielfältiger eingesetzt werden können, sparsamer sind, eine längere Haltbarkeit haben (seltenere Wartungsarbeiten) und das Wasser mit ihrer Strahlkraft nicht zu sehr erwärmen. Sie haben hier die Möglichkeit den Pool in die passende Farbe erstrahlen zu lassen und so dem Ganzen das gewisse Etwas zu verleihen. Weiterhin besteht der Vorteil bei einer Unterwasserbeleuchtung die ganzjährige Nutzung, da im Winter kein Abbau nötig ist.

Kann ich eine Poolbeleuchtung nachträglich verbauen lassen?

Eine Frage die sich einige Poolbesitzer sicherlich gleich am Anfang gestellt haben ist, ob man eine Poolbeleuchtung auch nachträglich verbauen kann. Grundsätzlich ist es möglich auch zu einem späteren Zeitpunkt eine Poolbeleuchtung im eigenen Pool zu verbauen. Wir empfehlen auch hier wieder, falls der obere Artikel nicht gelesen wurde, auf die LED-Technik zu setzen. Es lassen sich mit einer LED-Poolbeleuchtung innerhalb weniger Jahre immense Kosten in höhe von mehreren Tausend Euro einsparen. Welche Möglichkeiten hier zur Verfügung stehen, kann im ersten Abschnitt des Artikels nachgelesen werden.

Um aber auf die eigentliche Frage zurück zu kommen, je nachdem, welches Becken und welche Bauweise der eigene Pool hat und welches Platzangebot zur Verfügung steht, muss abgewogen werden, welches System am sinnvollsten und dekorativsten wäre. Hier empfiehlt es sich einen Experten zu Rate zu ziehen und keines Falls selber mit der Elektrik zu spielen. Bedacht werden sollte ebenfalls vor der Nachrüstung, dass gegebenenfalls Wartungsarbeiten anfallen können. In Gegenüberstellung zu den herkömmlichen PAR Halogenlampen sind LED-Leuchten die bessere Wahl die mehrere Vorteile verbinden.

Eine weitere, neben der Poolbeleuchtung, sinnvolle Nachrüstung wäre z.B. eine Solar-Poolheizung. Erfahren Sie bei Interesse auf folgender Seite mehr zu diesem Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.